Süßer Teddy in seinen Traumheim

24.06.2012

 

Hallo Doris,

ich bin es - Teddy. :)
Ich wollte dir nur mitteilen, dass es mir bei meiner Mama und in meiner neuen Wohnung seeehr gut geht. Ich fühle mich hier richtig wohl.
In meiner Straße wohnen sehr viele Hunde, sodass immer etwas los ist und ich zwischendurch mal aus dem Fenster schaue, ob vielleicht gerade einer meiner Kumpels die Straße entlang läuft.
Bis zum Wald sind es nur 5 Minuten und den liebe ich sehr.
Hier trifft man immer nette Hunde zum spielen und toben.
Zur Begrüßung gebe ich immer fein Küsschen.
Überhaupt bin ich ein sehr freundlicher Hund.
Wenn Menschen mir auf der Straße entgegen kommen, wedel ich immer wie wild mit dem Schwänzchen und möchte sie begrüßen. Meistens bekomme ich so ein paar Extra-Streicheleinheiten oder ein Lächeln. Mir wird sehr oft gesagt, dass ich so wahnsinnig freundlich bin.
Wenn Mama zur Arbeit geht, besuche ich Oma, Opa und Tyson und wenn ich mal nicht mit kann oder die Menschen mal kurz außer Haus sind, vertreibe ich mir die Zeit mit Tyson zusammen, sodass ich nie ganz alleine bin. Wir zwei verstehen uns so super, spielen zusammen, gehen zusammen spazieren und meist überlässt Tyson mir sogar sein Essen. Das will Mama aber nicht - damit ich nicht zu dick werde.
Ich esse wirklich gerne und für ein Leckerchen mache ich die tollsten Kunststücke. ;)
Im Moment haben wir Urlaub und unternehmen sehr viel. Das ist alles so aufregend.

Damit du siehst wie gut es mir in meinem neuen zu Hause geht, schicke ich dir ein paar Bilder.

Ganz liebe Grüße auch von meiner Mama.
Der kleine Teddy.

Oskar hat ein neues Zuhause gefunden

Oskar hat bei der Familie König ein neues und gutes Zuhause gefunden. Wir danken der Familie König!

 

 

 


Süße Aussie, jetzt Nele

Freitag den 27.04.2012

Auch unsere süße Aussie, jetzt Nele hat ein tolles Zuhause bei der Steffi gefunden. Die ganze Familie ist Happy mit Nele und so schreib uns Steffi, die neue Mama von Nele.

Hallo,
wollte mich mal wieder melden.
Nele hat sich sehr gut eingelebt.
Ihren Platz zu Hause hat sie voll akzeptiert.
Wenn sie bei mir ist, darf sie auch mal mit ins Bett. ;-) Das genießt sie richtig.
Mittlerweile ist Autofahren gar kein Problem mehr. Sie springt ohne Probleme mit den anderen Hunden in den Kofferraum und beim Fahren direkt liegt sie ganz lieb.
Bei den Schafen war sie auch schon mit, zeigte auch Intresse.
Außerhalb vom Familienrudel hat sie auch schon andere Hunde kennengelernt, mit der Hündin meiner Schwägerin hat sie schon gespielt.
Beschützen will sie auch, hatten bisher 2 mal die Situation. Aber nix wildes.
Mein Bauchgefühl hat mich nicht im Stich gelassen. Nele gehört einfach zu uns, es ist als wäre sie schon immer dabei.
Ganz liebe Grüße
Steffi

Wir sind auch sehr glücklich, das Nele so eine liebe Familie gefunden hat.

 

Nachricht von Max, jetzt Bax

Lieber Tierfreunde

Vor kurzem hat unsere Notfall Max - ein lieber Boxer Rüde- ein Zuhause in Hamburg gefunden. Die Familie ist überglücklich mit Max und wir freuen uns auch sehr, da Max- jetzt Bax - als ehemalige Familienhund, könnte sich nicht so gut auf unserem Tierschutzhof Pusia, einleben.

Hier die neueste Nachrichten von der Familie, die Max ein Zuhause gegeben hat:

" Hallo Doris,
da ich gerade zugunsten der Hunde die Uni schwänze (Bego arbeitet den ganzen Tag) und die beiden Süßen gerade schlafen, möchte ich die Gelegenheit nutzen, Dir einen kleinen Einblick in die vergangenen Tage zu gewähren.
Dass Bax (wir mussten ihn umbenennen, da Max hier so häufig vorkommt und wir viele Max' kennen (Menschen), die uns unsympathisch sind, außerdem kommt man dann leichter durcheinander; die kleine Namens"korrektur" hat ihn aber nicht im Geringsten gestört, er kennt seinen Namen noch/wieder) problemlos nach Hamburg gefahren werden konnte, weißt Du ja bereits.
Ich würde zwar nicht sagen, dass für ihn bereits der Alltag eingetreten ist, er lebt und fügt sich aber wunderbar ein!
Wir haben (auch für Gora) Fütterungszeiten morgens und abends eingeführt, wobei die alte Dame zuerst dran kommt, was für Bax kein Problem darstellt. Heute habe ich es denn auch zum ersten Mal geschafft, dass er ruhig auf der Decke liegen blieb, während Gora fraß. Danach wird getauscht und Gora muss sich gedulden, bis sie nach übersehenen Resten suchen darf.
Es ist sehr angenehm, dass der Kleine keinen Futterneid zu kennen scheint.
Darüber hinaus bringen wir ihm peu à peu Deutsch bei, Sitz hat von vornherein recht gut funktioniert und wo sein Bett ist weiß er auch. Sich ablegen kann er, manchmal hat er dazu keine rechte Lust; allerdings wurde noch kein Machtkampf daraus, mit ein bisschen Einsatz liegt der Gute dann und bleibt auch liegen, solange keine neuen Impulse auf ihn einwirken.
Rüden passen ihm, zumindest an der Leine, nicht wirklich in den Kram. Daran müssen wir noch arbeiten. In seinem aktuellen Umfeld lassen sich solche Begegnungen recht gut vermeiden, was in der Anfangsphase begrüßenswert ist, wir wollen ihn ja nicht komplett zuschütten mit ungewohnten Eindrücken. Stück für Stück halt :-)
Gora und er verstehen sich glücklicherweise, wenn es ihr mal zu viel wird (oder Bax gepupst hat, was durchaus vorkommt und dann nicht zu überriechen ist) bewegt sie sich ein Stückchen von ihm weg und damit hat sich's.
Wir sind auch froh, dass sie ihn gegebenenfalls in die Schranken weißt, auch wenn er körperlich überlegen ist - "ihren" Stock würde er nicht bekommen.
Alles in allem sind wir vier sehr glücklich miteinander (wohl wissend, dass noch einiges an Arbeit vor uns liegt) und verstehen uns blendend, Bax' Gutmütigkeit ist klasse und er ist wirklich freundlich, solange ich und Bego uns dieser Person gegenüber ebenso verhalten!
Im Anhang findest Du auch ein paar neue Bilder (laut Veterinär darf er noch 1-2 kg zulegen) der letzten Tage. Leider sind die meisten in der Wohnung entstanden, da draußen immer "so viel los" war, dass mir zum Fotografieren die Zeit fehlte.
Wenn es neue Bilder und/oder Erfolge zu verzeichnen gibt (bei Problemen natürlich auch, sollten welche auftreten), kommt der nächste Bericht.
Ansonsten bin ich auch telefonisch (ggf. über Handy) erreichbar oder rufe schnellstmöglich zurück:-)
--
Herzliche Grüße aus Hamburg,
Kassim & Bego "